Live Escape Room Games in Marburg

Als im Jahr 1228 die verwitwete Landgräfin Elisabeth von Thüringen Marburg als ihren Witwensitz erwählte, war dies ein entscheidender Wendepunkt in der Geschichte der Stadt. Bis heute gilt Elisabeth von Thüringen, um die sich zahlreiche Legenden ranken, als bedeutendste Persönlichkeit, die in Marburg gewirkt hat. Die Elisabethkirche, die über ihrem Grab errichtet wurde, war lange Zeit ein beliebter Wallfahrtsort und die zahlreich herbeiströmenden Pilger ließen die Wirtschaft Marburgs erblühen. Mit der Philipps-Universität besitzt Marburg die älteste noch existierende protestantische Universität der Welt. Ihre Gebäude und natürlich die Studenten prägen bis heute das Bild der Stadt. Über der Stadt thront das Marburger Schloss, das gemeinsam mit der Elisabethkirche und der historischen Altstadt ein echter Touristenmagnet ist. Marburg hat kulturell einiges zu bieten, es gibt mehrere Museen, Theater und eine lebendige Musik-, Film-, und Literaturszene. Parks, Wanderwege und Baggerseen laden gerade in der warmen Jahreszeit zum Spazierengehen und Erholen ein. Ab März 2017 gibt es ein Escape Room Game in Marburg. Das ist ein reales Rätselspiel, in dem sich Gruppen aus höchstens sechs bis acht Personen in einen merkwürdigen Raum einsperren lassen und dann Aufgaben lösen, Hinweise kombinieren, Codes knacken und Gegenstände miteinander kombinieren, um wieder daraus zu entkommen. Dazu haben sie üblicherweise eine Stunde Zeit. Damit ihnen das gelingt, brauchen die Spieler Kreativität, Aufmerksamkeit, Kombinationsgabe und vor allem Teamwork. Die Rätsel sind extra so gestaltet, dass mehrere Personen gemeinsam an ihnen tüfteln müssen. Und je mehr Leute mitmachen, desto besser ist die Stimmung im Escape Room in Marburg. Jedes Team wird von einem Spielleiter betreut, der anfangs die Spielregeln erklärt und später das Geschehen im Rätselraum per Kamera verfolgt, um im richtigen Moment Tipps geben zu können. Schließlich erhält jedes Team im Escape Game Marburg eine faire Chance. Escape Room Games liegen gerade voll im Trend, die Idee dahinter ist nicht mehr ganz neu. Bereits in den 70er Jahren gab es die ersten Fluchtspiele – zunächst an der Konsole, später dann am Computer. Heute gibt es Escape Room Games als Browsergame oder App für das Smartphone. Erst vor wenigen Jahren entstand in Japan der erste reale Escape Room, dessen Erfolgswelle bis heute ungebrochen anhält. Und das zu recht! Im Marburger Escape Game sitzt man nicht allein vor dem Bildschirm, sondern ist mit seinem Team mitten im Geschehen. Und das Gefühl, mit zittrigem Finger unter den bangen Blicken der Mitspieler den Schlüssel ins Schloss der Ausgangstür zu stecken (und dann das erleichternde "Klick" zu hören) und zu wissen, dass man den Raum gemeinsam bezwungen hat, ist unbeschreiblich. Escape Rooms sind unglaublich vielfältig. Da gibt es Gefängniszellen (die Klassiker unter den Escape-Szenarien!), Laboratorien oder die Schauplätze rätselhafter Verbrechen, jeweils mit einer passenden Rahmenhandlung. Denn die Spieler suchen meist nicht nur den Schlüssel zum Ausgang, sondern sind mit einer wichtigen Mission beauftragt – etwa der Flucht aus dem Gefängnis, der Entwicklung eines Antidots oder der Überführung eines Verbrechers. Beim Escape Game können die Besucher mal ausprobieren, ob sie das Zeug zum Meisterdieb haben und wie bei "Ocean's Eleven" einen spektakulären Kunstdiebstahl verüben. Und das ohne irgendwelche Konsequenzen befürchten zu müssen! Die meisten Escape Rooms sind nicht besonders unheimlich und allein durch den künstlichen Zeitdruck spannend. In manchen Städten gibt es spezielle Gruselräume, in denen Horrorfilm-Fans und Adrenalinjunkies voll auf ihre Kosten kommen. Während normale Escape Rooms meistens schon von Kindern gespielt werden dürfen, sind solche Horrorszenarien ausschließlich erwachsenen Spielern vorbehalten. Der erste Escape Room in Marburg wird passend zum Thema "Altes Ägypten" eingerichtet sein. Da denkt man gleich an verfluchte Pharaonengräber, Mumien und jahrhundertealte Goldschätze! Escape Room Games richten sich oft an junge Erwachsene, können natürlich auch von Familien, Schülern oder Seniorengruppen gespielt werden. Jeder, der gern Rätsel löst oder seine detektivischen Fähigkeiten unter Beweis stellen möchte, ist im Escape Room in Marburg willkommen. Da Escape Games Menschen verbinden und wichtige Skills wie Kommunikation im Team oder zielgerichtetes Lösen von Problemen trainieren, werden sie gern von Firmen besucht – zum Beispiel im Rahmen eines Teambuilding-Events oder als Betriebsausflug. Egal, ob man mit der Mädelsclique, den Großeltern oder seinen Arbeitskollegen zusammen spielt – ein Besuch im Escape Room Marburg ist ein unvergessliches Erlebnis.

The Key Marburg
The Key Marburg

...

Marburg